Er geht nicht unbedingt davon aus, dass Urlauber aus Gebieten mit hohen Corona-Infektionszahlen auf ihren Kosten sitzen bleiben. . Wir werden bemüht sein, alle Aufenthalte so schnell als möglich bei den Portalen zu stornieren. Die Kunden die nicht reagiert haben, haben praktisch noch kaum Buchungen für 2021. Bitte geben Sie uns alle zu stornierenden Aufenthalte so SCHNELL als möglich per Mail durch. Urlaub in einem selten gewordenen Blockhaus. Oktober 2020 einen Urlaubsaufenthalt im Landkreis Ravensburg gebucht. Schon aus rein organisatorischer Sicht sei fraglich, ob dieses enge Zeitfenster, in dem eine Abstrichentnahme durch medizinisches Fachpersonal, der Transport der Proben ins Labor sowie die Übermittlung des Ergebnisses und schließlich das Erscheinen des Gastes im Beherbergungsbetrieb stattfinden müsse, überhaupt eingehalten werden könne. Die hiesigen Gerichte gehen in der Regel von einem ersparten Kostenanteil bei Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Höhe von 5 (eher selten) - 10% des Reisepreises aus. Sprechen Sie uns darauf an. Wir appelieren an alle unsere Channel Manager Kunden, so schnell als möglich mit uns Kontakt aufzunehmen, um Ihr Paket um. 1 S 3156/20).  Wir finden das fair. In Sachen Beherbungsverbot überschlagen sich die Ereignisse:Nachdem die Kanzlerrunde gestern das Beherbungsverbot weder aufhob, noch einheitlich regelte, hat heute Nachmittag der Verwaltungsgerichtshof  Mannheim das Beherbergungsverbot in Baden Württemberg außer Kraft gesetzt. hat sich in der Krise bestens bewährt. Geben Sie einfach Ihr Reiseziel und den gewünschten Zeitraum in der Suche von HomeToGo ein und aktivieren Sie den Filter "Kostenlose Stornierung". Hier ist die rechtliche Situation wesentlich entspanter. Der Antragsgegner verfolge mit der Eindämmung der Pandemie den Schutz von hochrangigen Rechtsgütern. Ferienhaus mit WLAN im Hafendorf Rheinsberg mit eigenem Bootssteg direkt am Haus. So können Sie nach der Krise, wenn Sie das dann noch möchten, das Paket monatlich wieder kündigen.Hinweis für unsere Adwords - Agentur und Fullservicekunden:Wir haben Ihre Werbekonten weiter angepasst und differnziert : Die Werbung im Ausland haben wir zur Gänze eingestellt und bewerben derzeit nur Regionen, die wenig vom Corinavirus betroffen sind. Text aus https://verwaltungsgerichtshof-baden-wuerttemberg.justiz-bw.de/pb/,Lde/Startseite/Medien/Corona-Verordnung_+Beherbergungsverbot+wegen+Unverhaeltnismaessigkeit+ausser+Vollzug+gesetzt/?LISTPAGE=1213200. ; Strikt – Buchungen, die mindestens 60 Tage vor Beginn des Aufenthalts storniert werden, werden vollständig erstattet. Bitte vergessen Sie in Ihrer Mail nicht den Hinweis, dass die Buchung storniert werden soll. Buchungen nach deutschem Recht sind deshalb nicht kostenfrei stornierbar. Wir empfehlen unseren Kunden, Ihre Inserate bei Airbnb von uns löschen zu lassen.  Es macht aus unserer Sicht meist keinen Sinn mehr, Airbnb zu nutzen. Der neuartige Corona-Virus schränkt aktuell das Leben und Reisen in Europa und Deutschland ein. Buchungen via Channel Manager, also aus Buchungsportalen hingegen, bleiben leider weiterhin aus. Coronavirus und die Folgen, vom 18.03.2020, 20:45: Coronavirus und die Folgen, vom 23.03.2020, 8:45: Spezifische Hinweise für Fullservicekunden: Spezifische Hinweise für unsere Channel Kunden: Booking hingegen verhält sich bis heute korrekt und storniert nur auf Nachfrage bei uns kostenfrei. Der Deutsche Tourismusverband hat in einer Übersicht die wichtigsten Fragen und Antworten für Reisende und Gastgeber während der sogenannten Corona-Krise zusammengestellt. Sicher hat das Urteil mittelfristig auch Signalwirkung auf die übrigen Bundesländer.Wichtiger Nachtrag vom 15.10.20, 16:13:Auch in Niedersachsen wurde soeben das Beherbergungsverbot, dort vom Oberverwaltungsgericht, gekippt.Wichtiger Nachtrag vom 15.10.20, 16:50:Sachsens Landesregierung setzt Beherbergungsverbot aus. Unsere Empfehlung an unsere Channel Manager Kunden, für die wir ein Adwords - Konto betreiben:Unseren Channel Manager - Kunden mit eigener Websiteund Adwords - Paket, empfehlen wir dringend, die Vermarktung auf Buchungsportalen auszusetzen und das Werbebudget für Google Adwords zu erhöhen. Liebe Kunden,während wir nach wie vor die zweite Stornierungswelle aus Airbnb für unsere Channel Manager Kunden abarbeiten, gehen vermehrt neue Buchungen für unsere Fullservicekunden ein, vornehmlich für den Herbst 2020 und für 2021. Wir werden die Stornierungen wie folgt abwickeln: Die Aufenthalte für unsere Fullservicekunden werden ohne weitere Anmerkung aus dem System gelöscht, damit wir Ihre Statistik in Zukunft genau weiter führen können. kaum vom Coronavirus betroffen sind.Â. Wir erwarten bei uns jedoch eine Abschwächung, da unsere Fullservicekunden das Jahr in der Regel augebucht sind. Liebe Kunden,in den letzten Tagen haben sich die Ereignisse überschlagen. Hier gelang uns ab und an, dass die Gesamtsumme nicht zurückbezahlt werden musste. Haus J3 , Uferstraße 37, 16831 Rheinsberg. In Zeiten von Corona bedarf es einerseits Planungssicherheit für den Urlaub und andererseits Flexibilität, falls das Ferienhaus doch noch storniert werden muss. Aufgrund der Corona-Pandemie sind viele Deutsche zögerlich bei der Reiseplanung für 2021. ADAC Juristen antworten. Für unsere Kunden werden wir kostenlose Stornierungen nicht akzeptieren, es sei denn, der Gastgeber wünscht für seine Ferienhäuser oder Ferienwohnungen expliziet  eine andere Vorgehensweise. Zuletzt stornierte Airbnb im Frühsommer eine vielzahl von Aufenthalten ohne sich an deutsche Recht oder die vereinbarten Stornierungsbedingungen zu halten. Sie gilt für Hotels und andere Beherbergungsbetriebe, nicht jedoch für Ferienwohnungen und Ferienhäuser.Die Gültigkeit der neuen Corona Verordnung für Ferienhäuser und Ferienwohnungen wurde in § 1, Abs. Ihre Buchungen die in diesen Zeitraum fallen, müssen kostenlos storniert werden. Jesteśmy firmą posiadającą powszechne zaufanie społeczne. Liebe Kunden und andere Vermieter von Ferienhäuser und Ferienwohnungen, Seit rund 2 Wochen (Stand 10.03.2020) sprüren wir einen deutlichen Einbruch bei Anfragen und Buchungen für Ferienwohnungen und Ferienhäuser. Nutzen Sie … Aktuelles Buchungsaufkommen:Das hohe Buchungsaufkommen im Fullservice  hält weiterhin an. wir haben nun die aktuelle Stornierungswelle abgearbeitet und möchten Sie heute über die derzeitige Marktlage informieren. text. Reisekostenerstattung Coronavirus: Ferienhaus-Storno, Reise-Absage wegen Corona. Für unsere Kunden werden wir kostenlose Stornierungen nicht akzeptieren, es sei denn, der Gastgeber wünscht für seine Ferienhäuser oder Ferienwohnungen expliziet  eine andere Vorgehensweise. Die Nachfrage hat ein wenig angezogen, ist aber immer noch ausgesprochen gering.Â. Ferienhausaufenthalte sind touristische Einzelleistungen, bei denen für eine kostenfreie Stornierung bzw. Dies würde dann bedeuten, dass die Gäste zahlungspflichtig sind und Sie ihnen einen Gutschein ausstellen können. Wir erwarten bei uns jedoch eine Abschwächung, da unsere Fullservicekunden das Jahr in der Regel augebucht sind. Stornierungen und neue Buchungen halten sich in etwa die Waage, wobei nach wie vor Airbnb das Portal ist, dass sich an keinerlei Landesrecht hält und weiterhin mit kostenlosen Stornierungen, entgegen der Stornierungsrichtlinien, agiert.Â, Liebe Kunden,die Buchungsraten im Fullservice  sind weiter sehr hoch und übertreffen den Vorjahreszeitraum um mehr als das Doppelte. Liebe Kunden,die Krise scheint zunächst überwunden. Die Corona-Krise hat eine Größenordnung angenommen, auf die niemand in der Branche vorbereitet war und sein konnte: Keine Buchungen ab Mitte März 2020, Stornierung von über 150.000 Reisen von Gästen. Dem Gast hat für die Buchung XXXXXXXXXX mit Beginn am 4. Buchungsaufkommen allgemein, es tut sich einiges:Neue Buchungen für den Sommer und Herbst 2020, aber auch für 2021 realisieren wir derzeit fast ausnahmslos über den Fullservice via SEO und Google Ads. Buchungen aus Buchungsportalen hingegen, bleiben leider nach wie vor aus. Pauschalreisen können nämlich sehr weitreichend kostenfrei storniert werden und davon haben sehr viele Menschen regen Gebrauch gemacht.Falls sich die Nachrichtenlage entspannt, gibt es kaum ein besseres Reiseziel, als ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung im Inland. Für den 30.01.2021, darauf den Mittwoch wollte ich aus Angst wegen diese Corona Lockdowns die Buchung rückgängig machen. Liebe Urlauber und liebe Urlaubssuchende, seit der Ausbreitung des Coronavirus in Europa herrscht bei vielen Verbrauchern eine starke Verunsicherung. Telefon: 030 34 64 65 100 , Mo – Do: 8:00 bis 18:00 Uhr, Fr: 8:00 bis 12:00 Uhr Wann darf ein Gastgeber den Beherbergungsvertrag mit einem Gast kündigen? Wir selbst gehen derzeit eher davon aus, dass eine Verlängerung des Verbotes wahrscheinlich notwendig sein wird.Gastgeber die innerhalb der nächsten 3 Monate in einen Liquiditätskrise geraten könnten, können einen stattlichen Zuschuss beantragen in Höhe von max. Deshalb ist es für Sie vermutlich sinnvoll, nicht gleich alle Aufenthalte bis zum 03.05.2020 zu stornieren. Unsere Mitarbeiterzahl ist viel größer, als es der aktuellen Situation angemessen wäre und diese Situation wird sich wahrscheinlich für die absehbare Zukunft nicht ändern. Service Center 0251 - 899 05 0. Wir werden sehen, wie sie dies bei der Corona Pandemie in Sachen Stornierungen handhaben werden. Wenn Sie von Ihrer Reise aus versichertem Grund zurücktreten müssen, werden Ihnen die vertraglich geschuldeten Stornokosten sowie die Mehrkosten des verspäteten Reiseantritts erstattet. Prüfen Sie deshalb die für Ihr Bundesland neue Verordnung sobald sie veröffentlicht wurde und geben Sie uns gegebenefalls wie bisher, Ihre zu stornierenden Buchungen wöchentlich einmal durch, die wir aufgrund der jeweils aktuellen Vermietungsverboten für Sie stornieren sollen.Sonstige Neuigkeiten:Airbnb storniert weiterhin Aufenthalte für Gäste kostenlos, die von Verboten nicht betroffen sind.Wie bereits berichtet, haben wir deshalb die Vermarktung für unsere Kunden, die keine Stadtwohnungen anbieten, auf Airbnb am 24.04.2020 gestoppt. Booking betrachtet die Lage. Gefällt 2.392 Mal. Coronavirus und die Folgen vom 17.10.2020. Das Buchungsaufkommen steigt rapide und ist nun eklatant höher als im Vergleichzeitraum des Vorjahres. Unsere Fullservicekunden haben mit ihren meist deutschen Gästen direkt einen Mietvertrag abgeschlossen und haben diesen Mietvertrag auch vom Gast unterschrieben vorliegen.Hier gilt; eine kostenfreie Stornierung oder eine Stornierung mit Abschlägen kommt nur in Frage, wenn für das Gebiet des Gastgebers, ein offizielles Reiseverbot oder ein Vermietungsverbot für Ferienwohnungen oder Ferienhäuser ausgesprochen wurde. Für Buchungen, die über Ihre eigene Website realisiert wurden, benötigen wir den Hinweis „Website“ anstatt dem Portalnamen.Bitte vergessen Sie in Ihrer Mail nicht den Hinweis, dass die Buchung storniert werden soll.Am besten wäre es für Sie, wenn Sie uns die Aufenthalte kurzfristig (spätestens jedoch 4 Werktage vor Anreise) nur jeweils für die kommende Woche zusenden würden, da die Gutscheinlösung derzeit bei der EU zur Genehmigung liegt.Wir gehen eher davon aus, dass sie Gesetz wird. wir haben sehr gute Nachrichten für unsere Fullservicekunden. Dort ist die Nachfrage weiterhin ausgesprochen gering.Gesucht werden vornehmlich Ferienhäuser und Wohnungen in weitläufigen Naturlagen.Â. Erklärung der Bundeskanzlerin zu Reiseverboten:Wie es aussieht, verhängen die Bundesländer kurzfristig ein Reiseverbot für die Dauer von 30 Tagen, auch für Inlandsreisen.Wir werden die Anordnungen der Bundesländer abwarten müssen, wie diese genau aussehen.Wir warten zudem derzeit auf die erste Einschätzung unseres Anwaltes zu der rechtlichen Situation in Sachen Stornierungen und berichten danach über dessen erste Einschätzung.Wir gehen derzeit eher davon aus, dass Buchungen für Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Deutschland, deren Anreisedatum innerhalb der noch festzulegenden 30 Tagen liegt, auf Grund von höherer Gewalt, kostenfrei storniert werden können.Â. Â, Liebe Kunden,das Buchungsaufkommen im Fullservice ist weiter ausgesprochen hoch und auch die Buchungsportale erholen sich weiter. Nach wie vor erleben wir zurzeit eine außergewöhnliche Situation, die zu besonderen Einschränkungen des allgemeinen Lebens führen. Es steht direkt am Wasser, hat einen eigenen Steg und einen Garten. Kunden können eine Reise grundsätzlich jederzeit stornieren. Liebe Kunden,seit dem letzten Eintrag ist einige Zeit vergangen. Fast alle unsere Fullservicekunden haben zum heutigen Datum den Vorjahresumsatz fast erreicht oder bereits überschritten. Coronavirus und die Folgen vom 28.10.2020, leider haben wir dank verrückter Aluhüten und feierwütigen Bürgern, nun ab kommenden Montag wieder ein Beherbergungesverbot zu verkraften. Seit über 35 Jahren der Spezialist für Ferienhäuser und Ferienwohnungen an der deutschen und polnischen Ostsee sowie in den Alpen Insofern haben wir den Ablauf für Sie verändert. Bei Buchungsportalen wie Booking, Airbnb und anderen, sind Buchungen jedoch aus unserer Sicht nicht ganz so sicher. Die angegebenen Buchungsraten und Auslastungszahlen beziehen sich nur auf unsere Kunden und sind daher nicht repräsentativ. Sie erhalten bei einer Stornierung immer den gesamten Reisepreis, abzüglich Ihrer ersparten Kosten. Dabei ist alleine das Reiseziel ausschlaggebend. Corona-Krise: Diese Reisen kannst du kostenlos stornieren Corona-Krise: Tui, FTI und Alltours stellen Reisebetrieb ein Das Coronavirus zwingt die Reisebranche in die Knie: Zahlreiche Länder schließen ihre Grenzen , Airlines streichen sämtliche Flüge , Reedereien sagen Kreuzfahrten ab und der Tourismuskonzern Tui stellt weitgehend alle Reiseaktivitäten ein . Sie sind zumeist bereits storniert.Alle Buchungen ab dem 19.04.2020 können in den meisten Bundesländer bisher nicht kostenfrei storniert werden und bestehen fort. Wir benötigen das Anreisedatum, den Namen des Gastes und den Objektnamen.Wir werden die Stornierungen dann wie folgt abarbeiten:Die Aufenthalte werden storniert und Ihr Gast erhält eine entsprechende Stornierungsmail mit speziellem Textinhalt, der auf das neuerliche Vermietungsverbot abstellt. Booking folgt damit Monate später dem zweitgrößten Player auf dem Markt, nämlich Airbnb. Gerne erledigen wir das für Sie. Der 1. Melden Sie sich einfach bei uns, falls Sie kostenlosen Stornierungen zustimmen möchten.Â. Liebe Kunden,es gibt neue Corona Verordnungen von den Ländern Bayern und Baden Württemberg:Baden Württemberg:Baden Württemberg hat gestern Abend eine weitere, einschlägige Corona Verordnung für die bevorstehenden Hotelöffnungen veröffentlicht. FewoOpti.deSchuppenhöenlestr. 8 Regeln und Schutzstandards speziell für Ferienhäuser und Ferienwohnungen des Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern. Sicher hat das Urteil mittelfristig auch Signalwirkung auf die übrigen Bundesländer. Buchungen für Ferienhäuser und Ferienwohnungen aus dem Fullservice: Hier ist die rechtliche Situation wesentlich entspanter. Sicher reisen mit dem Frosch Sportreisen Reiseschutz Reiseschutz-Paket A) Reise-Rücktrittskosten-Versicherung. Das Kontaktverbot trifft auch hier die Gäste und nicht die Gastgeber. So geht kein Unternehmen in die Insolvenz.Die Vorgehensweise von Airbnb hingegen, stürzt die Gastgeber in eine massive wirtschaftliche Krise. Das derzeitige Buchungsaufkommen liegt bei ca. Tags Buchungen Corona COVID-19 Ferienhaus Römö Pandemie Römö Römö Corona Info Rückerstattung Stornierung Urlaub auf Röm ... Ferienhäuser und Ferienwohnungen. Die eingehenden Buchungen sind überwiegend für das Jahr 2021. Das haben wir so noch nie erlebt.Seit heute bewerben wir Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung nun auch wieder mit Google Adwords, natürlich wie immer individuell, je nach der jeweiligen Auslastung Ihres Ferienhauses oder Ihrer Ferienwohnung und regional, anhand unserer umfangreichen Datenbasis.Im Channel Management, also bei Buchungen über Buchungsportale tut sich hingegen noch nicht viel, aber auch dort ist eine leichte Belebung zu spüren. Liebe Kunden,wir haben sehr gute Nachrichten für unsere Fullservicekunden. Adwords.  Haben Sie einen Channel Manager mit eigener Website bei uns gebucht, bieten wir Ihnen auf die Option Google Ads einen Rabatt in Höhe von 80%. Urlaub zählt zu der schönsten Zeit im Jahr aber leider müssen wir uns derzeit in diesem Thema in Geduld üben und lernen neue Wege zu finden. Es ist leider wieder soweit. Schlechte Nachrichten für unsere Channel Manager Kunden,Â. Przeszło 30 lat doświadczenia i gro stałych, zadowolonych klientów gruntuje naszą pozycję na niemieckim rynku pośrednictwa najmu kwater wakacyjnych. Bitte geben Sie uns, wie im Frühjahr auch, die Aufenthalte durch die wir für Sie stornieren sollen. Die rechtliche Situation in Sachen Stornierungenfür Gäste aus Risikogebieten, ist aber so unklar, wie sie nur sein kann. An der Sinnhaftigkeit des Beherbergungsverbotes zweifeln nicht nur wir. Vor runden zwei Wochen konnten wir uns kaum mehr retten vor Stornierungen und nun ist wieder das genaue Gegenteil an der Tagesordnung, wenn auch bisher nur in der Eigenvermarktung. Hinweis für unsere Fullservice- und Google - Adwordskunden:Aufgrund der aktuellen Nachrichtenlage, setzen wir heute im Laufe des Tages alle Werbeaktivitäten für unsere Kunden aus.Für eines unserer eigenen Testferienhäuser, werden wir weiterhin werben, um genau feststellen zu können, ab wann sich Ads für unsere Kunden wieder lohnen wird. Bemerkenswert ist auch, dass die aktuelle Absprungrate sich um runde 45% erhöht hat.Es hängt nun sehr vieles davon ab, wie sich die Ansteckungsrate durch den Lockdown, den wir begrüßen, in den nächsten Wochen verändert. Liebe Kunden,offensichtlich wird das derzeitige Vermietungsverbot bis zum 20.12.2020 verlängert. die Buchungsraten im Fullservice haben sich noch einmal deutlich verbessert und liegen nun bei 243% des Vorjahresniveau. Herr Matthias F. schrieb uns am 15.3.2020: Betreff: Ferienhausbuchung bei NOVASOL Kunden-oder Vertragsnummer: 5668706 Nachrichtentext: Sehr geehrte Damen und Herren, meine Familie und ich (insg. Airbnb musste diesen Schritt bereits im Mai 2020 gehen und reduzierte seine Mitarbeiterzahl damals ebenfalls um 25%. Wenn er allerdings Corona hat, kann das außerordentliche Kündigungsrecht gelten. Liebe Kunden,das Buchungsaufkommen über Buchungsportale ist nach wie vor ausgesprochen schwach und liegt bei runden 8% im Vergleich zum Vorjahr.Viele unsererChannel Manager Kunden haben bereits Google Ads hinzugebucht und bekommen nun vermehrt Buchungen über die eigene Website. Aus Buchungsportalen kommen nach wie vor, so gut wie keine Buchungen und Buchungsanfragen.Allen unseren Channel Manager Kunden empfehlen wir an dieser Stelle dringend, eine Ergänzung mit Google Ads, bzw. Ihre Buchungen die in diesen Zeitraum fallen, müssen einmal mehr kostenlos storniert werden. Wir arbeiten derzeit, auch heute am Sonntag, mit Nachdruck an der Aussetzung der Buchungsmöglichkeiten über Buchungsportale. Nach den aktuellen Gerichtsentscheidungen, lässt auch Bayern das umstrittene Beherbergungsverbot für Reisende aus Corona-Hotspots heute auslaufen.Das teilte die Landesregierung mit. Dort schlägt die Corona Pandemie leider voll durch. Es sei den Antragstellern nicht zumutbar, sich auf die Möglichkeit verweisen zu lassen, negative Coronatests vorzulegen. Viele Buchungen sind für den Herbst und das nächste Jahr. Das betrifft auch unsere Kunden, die im Ausland eine Immobilie vermieten.Bitte schreiben Sie uns eine Mail, wenn Sie Ihr Werbebudget erhöhen wollen oder das Adwords - Paket hinzu buchen möchten.UnserenChannel Manager - Kunden mit Website bieten wir das Adwords Paketderzeit zum Sonderpreis und ohne feste Vertragslaufzeit an. Für Vermieter von Ferienhäuser und Ferienwohnungen, aber auch für alle anderen Beherbungsbetriebe, kann die aktuelle Entwicklung wirtschaftlich wieder schwierig werden. Wir haben alles in unserer Macht Stehende getan, um Arbeitsplätze zu erhalten, aber wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass wir Änderungen vornehmen müssen, um sicherzustellen, dass wir sowohl unsere Kunden als auch unsere Partner in den kommenden Monaten und Jahren weiterhin unterstützen können.Ab heute werden Mitarbeiter von Booking.com weltweit erfahren, ob sie persönlich betroffen sind. Am 10. Vor runden zwei Wochen konnten wir uns kaum mehr retten vor Stornierungen und nun ist wieder das genaue Gegenteil an der Tagesordnung, wenn auch bisher nur in der Eigenvermarktung. Diese Erweiterung bieten wir für € 39,- pro Monat an. Die Gäste erhalten nun auch eine entsprechende Nachricht von uns. Hotline für Bürgerinnen und Bürger: Infotelefon des Bundesgesundheitsministeriums zum Coronavirus. Unser. Damit können Sie den Channel Manager krisensicherer machen und von der aktuell hohen Nachfrage ebenfalls profitieren. Das Angebotssystem, dass wir im Fullservice nutzen, ist vermutlich effektiver, als das reine Buchungssystem des Channel Managers. Eine Reiserücktrittsversicherung greift nur dann, wenn Sie die gebuchte Reise aus einem versicherten Grund nicht antreten können, z.B. Ein weiterer Zuwachs war leider nicht zu verzeichnen.Derzeit ist das Buchungsaufkommen, verglichen mit dem Vorjahreszeitraum, bei etwa 39%. An dieser Stelle bedanken wir uns ausdrücklich bei allen Gästen, für Ihre Solidarität.Wie geht es weiter?Nun müssen wir alle abwarten, ob das Verbot, Ferienhäuser und Ferienwohnungen vermieten zu dürfen, über den 19.04.2020 hinaus verlängert wird oder nicht. Außerhalb der Sommerferien in Deutschland bieten wir Ihnen eine Kinderermäßigung und von der Personenzahl abhängige Preise an. Uns erreichen wieder die ersten kostenlosen Stornierungen von Airbnb. Wir werden die Aufenthalte dann zeitnah für Sie löschen und die Zeiten die in den neuerlichen Verbotszeitraum fallen, für Sie blockieren. Liebe Kunden,vereinzelt gehen bei unseren langjährigen Fullservicekunden, bei denen die Suchmaschinenoptimierung wirkt, wieder Buchungen ein.Der mutigste Gast hat schon für Mai dieses Jahres neu gebucht. So wird nun auch der Channel Manager für die Zukunft krisensicherer und Sie können vom steigenden Buchungsaufkommen in der Eigenvermarktung profitieren. Ablauf für unsere Channel Manager - Kunden für Buchungen aus Buchungsportalen:Bitte geben Sie uns alle zu stornierenden Aufenthalte so SCHNELL als möglich per Mail durch. Es ist schon eine ausgesprochen verrückte Zeit, die wir derzeit erleben. Die rechtliche Situation bei Stornierungen aufgrund des Corona Virus: 1.) Coronavirus und die Folgen, Update vom 14.03.2020: Wir haben die erste, wäre nach deutschem Recht vermietet worden, rechtswiedrige Stornierung aus Airbnb, ohne dass die vereinbarte Stornierungsrichtline eingehalten wurde. Somit gehören sie unserer Meinung nach, nicht zu den akzeptiereten Agb's.Â, Booking hingegen verhält sich bis heute korrekt und storniert nur auf Nachfrage bei uns kostenfrei.Â. Corona: Novasol besteht weiter auf Umbuchung, antwortet auch nicht mehr. Für das Jahr 2021 haben unsere Fullservicekunden im Vergleich zum Vorjahr weit überdurchschnittliche Belegungen in den Büchern. Für Buchungen, die über Ihre eigene Website realisiert wurden, benötigen wir den Hinweis „Website“ anstatt dem Portalnamen. Wir haben Ihre von uns verwalteten  Werbekonten auch regional an die Ausbreitung des Coronavirus angepasst und werben für Sie derzeit nur noch in Gebieten, die noch nicht, bzw. Hinweis für unsere Fullservice- und Google - Adwordskunden: Aufgrund der aktuellen Nachrichtenlage, setzen wir heute im Laufe des Tages alle Werbeaktivitäten für unsere Kunden aus. Wir müssen nun hoffen, dass die Politik reagiert und nachbessert. Das Corona Tagebuch aus Marketingsicht und die Folgen für Vermieter von Ferienhäuser und Ferienwohnungen mit aktuellen Hinweisen für unsere Kunden. Frosch Ferienhäuser, Münster. In einer solchen Krise ist es nämlich für den einzelnen Gast, kein großes Problem, entweder anzureisen, oder aber die Kosten für seine Buchung vertragsgemäß zu bezahlen. Derzeit besteht eine Reisewarnung, kein Reisverbot. Die Mehrkosten belaufen sich also auf € 37,- pro Monat. Coronavirus und die Folgen, Update Stornierungen bei Reiseverbot vom 17.03.2020, 15:10:Aufgrund der gestrigen Ansprache von Bundeskanzlerin Merkel und der Ankündigung ein Reiseverbot auszusprechen, haben wir unsere Rechtsanwältin in Sachen Stornierungen konsultiert.Ihrer Einschätzung nach ist es wie folgt:Dies betrifft nur direkte Buchungen aus dem Fullservice und Buchungen die über die Website unserer Channel Manager Kunden gebucht wurden, also Buchungen nach deutschem Recht: Derzeit besteht eine Reisewarnung, kein Reisverbot. Das gibt es nur bei Frosch Ferienhäuser. Gastgeber die Ferienwohnungen in Städten anbieten, sind von der Coronapandemie nach wie vor leider betroffen. ", Coronavirus und die Folgen vom 16.10.2020. Nun ist es raus: Gäste können bei Airbnb, unabhängig von den Stornierungseinstellungen, bestimmte Buchungen kostenfrei stornieren:Dies betrifft alle Buchungen weltweit, die am oder vor dem 14 März getätigt wurden. Wir gehen eher davon aus, dass sie Gesetz wird. Gemäß dem Stufenplan von Niedersachsen ist seit dem 11.05.2020 der Übernachtungstourismus wieder möglich. Die eingehenden Buchungen sind überwiegend für das Jahr 2021.Die Buchungsraten aus Buchungsportalen, sind weiterhin eher schlecht und liegen nun wieder bei 39% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.Reine Anfrageportale sind aber ausgesprochen stark im Aufwind. Nachdem Buchungen seit Ausbruch der Covid-19 Pandemie aus Buchungsportalen bisher fast ausblieben, stellen wir nun seit einigen Tagen eine deutliche Erholung, vornehmlich bei Booking fest. Keine Erstattung – keine Rückerstattung, unabhängig von Gründen und Zeitrahmen. Bayern:Bayern hat eine  Hygienekonzept  für die bevortshenden Hotel- und Ferienwohnungsöffnungen erlassen.   92,65 % des letztjährigen Umsatzes in 2020 durch vertraglich abgesicherte Buchungen bereits fest und müssen sich daher kaum Sorgen machen. Wir müssen hoffen, dass das Verbot nicht verlängert wird. Somit kann der Großteil der betroffenen Kunden  mit einem Anteil von 50% der Buchungssumme rechnen.Falls Sie kostenlosen Stornierungen zustimmen möchten, melden Sie sich bitte bei uns. Buchungen aus Buchungsportalen hingegen, bleiben leider nach wie vor aus.Es scheint sich zu bewahrheiten, dass Urlaub im eigenen Land, zumal Ferienhaus- und Ferienwohnungsaufenthalte, in Zukunft stärker nachgefragt werden. Viele unserer Fullservicekunden haben durch unsere gezielten Werbemaßnahmen, Preisanpassungen und dem Ausbau von Kurzzeitaufenthalten, trotz zwei Vermietungsverboten, ihren Vorjahresumsatz fast erreicht und teilweise auch übertroffen.Rufen Sie uns einfach unter 07655-333 333 an, wir beraten Sie gerne unverbindlich und kostenlos. Dies wird in Übereinstimmung mit den örtlichen Gesetzen und Vorschriften der jeweiligen Länder geschehen.". Wir werden es in der kommenden Woche genau berechnen, schätzen aber, dass es um die 140% sind.Bei vielen Kunden geht eine Buchung nach der anderen ein. Liebe Kunden,leider sehen wir uns fast bundeseinheitlich nun einem Beherbergungsverbot ausgesetzt. leider haben wir dank verrückter Aluhüten und feierwütigen Bürgern, nun ab kommenden Montag wieder ein Beherbergungesverbot zu verkraften. Das tut uns ausgesprochen leid. Es sei bei vorangehenden Testungen in der Familie nie gelungen, das Testergebnis innerhalb von weniger als 72 Stunden zu erlangen. Derzeit gibt es noch kaum veröffentlichte, neue Verordnungen. Dabei zeigt sich jedoch ein kleiner Nachteil des reinen Buchungssystems. die Buchungsraten im Fullservice haben sich noch etwas verbessert und liegen nun bei 152% des Vorjahresniveau. Wir werden es in der kommenden Woche genau berechnen, schätzen aber, dass es um die 140% sind. Unsere Idee, unsere Kunden vor weiteren eigenmächtigen Stornierungen von Airbnb zu schützen, zeigen erste, wenngleich auch kleine Erfolge. Falls sich die Nachrichtenlage entspannt, gibt es kaum ein besseres Reiseziel, als ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung im Inland.