Ø  Alle Menschen hatten „Arbeit“ (Vollbeschäftigung), allerdings wurden Berufe und Arbeit zugeteilt – Menschen konnten nicht frei wählen, was/wann/wie sie arbeiten wollen; Ø  Höhere Anzahl (mehr als 80%) an beschäftigten Frauen; Ø  Das monatliche Nettoeinkommen betrug ca. Bis 1990 wurden in der DDR und BRD teils unterschiedliche Ziele der Familienpolitik verfolgt, auch die Instrumente waren verschieden. 2.3.1 Rechtliche Grundlagen Dies geschieht zum einen durch Eingriff in die ökonomischen Bedingungen in deren Kontexten Familien existieren, zum anderen durch aktive Gestaltung der Umwelten von Familien und ihrer rechtlichen und institutionellen Verhältnisse, sowie durch aktiven Diskurs über und Darlegung von familienbezogenen Verhaltensidealen. So lässt sich ein signifikant negativer Zusammenhang zwischen der Erwerbstätigkeit von Frauen und dem Fertilitätsniveau, ebenso wie zwischen der Bevölkerungsdichte einer Region (Einwohnerzahl pro Quadratkilo- meter) aufzeigen. Erst über 30 Jahre später wird das Regime der DDR friedlich gestürzt: Ende des Jahres 1989 fällt die Berliner Mauer, im Jahr 1990 kommt es schließlich zur Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten. Endruweit 1989, S. 193) Zu diesen Funktionen gehört die Reproduktionsfunktion, d.h. die Zeugung und Pflege von Nachkommen zur Sicherung des Fortbestandes der Gesellschaft. - Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN 3.2 Das Familienideal der DDR Wie sich das jeweilige Ideal in den 50er Jahren bis 90er Jahren darstellte und veränderte, möchte ich im Folgenden näher ausführen. (vgl. 7 An dieser Stelle wird kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben, denn das Kernthema dieser Hausarbeit lautet nicht „Die Ziele der Familienpolitik in BRD und DDR“. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. n. Gerlach 1996, S. 23). (4) Jede Mutter hat Anspruch auf den Schutz und die Fürsorge der Gemeinschaft.“ (Grundgesetz 2005, S. 16), Weitere Richtlinien für die Familienpolitik stellen die Artikel 1 bis 34 und 205 des Grundgesetzes dar. 4. Bis 1972 wollten sich die beiden deutschen Staaten nicht einmal gegenseitig auch als souveräne Staaten anerkennen, erst dann wurde ein Grundlagenvertrag abgeschlossen. Mai 2010 #2. Man konnte nicht die eigenen Meinungen in der Öffentlichkeit nicht frei ausdrücken, Medien wurden vom Staat kontrolliert, keine Pressefreiheit. (vgl. Der demographische Wandel hat einen langen Atem Familie, Familienpolitik und wirtschaftliche Entwciklung Eine kurze Geschichte der Familie Der demographische Wandel hat einen langen Atem Trends 1850 - 2050 Ott Notburga Familie, … DDR und BRD im Vergleich Auswirkungen der Wiedervereinigung im Bezug auf die Familienpolitik. Die Bundesrepublik Deutschland besteht bis heute (ergänzt um die fünf ehemaligen DDR-Bundesstaaten). Mai 1945 folgte die Aufteilung Deutschlands in Besatzungszonen der Siegermächte, also der Vereinigten Staaten von Amerika, Großbritanniens, Frankreichs und der Sowjetunion. Deutsch: Einigungsvertrag BRD-DDR vom August Beide Exemplare werden im Archiv des deutschen Auswärtigen Amtes in Berlin. Augenscheinlich gilt dieser Trend auch für die DDR, nur setzte er dort bereits Anfang der 60ger Jahre ein. Frauen- und Familienpolitik der DDR ? 5. 5. In diesem Artikel werden dir die geschichtlichen, rechtlichen, wirtschaftlichen und sozialen Unterschiede zwischen BRD und DDR erklärt. 900 Mark (und reichte damit bloß für Grundbedürfnisse). Das Staatssystem basierte auf dem Rechts- und Sozialstaatsprinzip. 2. ], daß [sic!] Auch die Hauptstadt Berlin wurde in vier Sektoren aufgeteilt. Obscured text. Dem Bund obliegen zudem noch die steuer- und arbeitsrechtlichen Regelungen, wie Mutterschutz. Dezember 1981 wurde die Regelung für jedes dritte und weitere Kind insofern wieder geändert, dass nun ein Anspruch von 100 Mark eingerichtet wurde. So sánh các tác phẩm được chọn giai đoạn Đông Đức và Tây Đức trước tái thống nhất _Wenn Liebe keine Grenze kennt. Aus ihnen lässt sich das Motiv ableiten, dass die staatliche Familienpolitik begründet, nämlich den Schutz der Familie als gesellschaftlicher Institution. Wenzler 2009, S. 6), „Art. Leitlinie war dabei das Bild des “sozialistischen Menschen”, der egal ob männlich oder weiblich, in jedem Fall eine “allseits gebildete” und Vollzeit berufstätige Person sein sollte, die zusätzlich einen Beitrag für die Gesellschaft leistete. naja was der unterschied zwischen einer frau und einem jugendlichen ist weiß ich und wenn nicht würde die frage sicher auch nicht in ein geschichtsforum gehören 0o also es geht halt um frauen und um jugendlich in der DDR und BRD meine lehrerin meinte wir sollen darauf achten was … Verschiedene pazifistische, antiautoritäre, emanzipatorische und antikapitalistische Bewegungen prägten die Öffentlichkeit. Seit dem Jahr 1972 liegen in der Bundesrepublik Deutschland (BRD) die Zahlen der Geburten unter der Zahl der Sterbefälle, was unter Ausschluss der Migrationsströme nach Deutschland, zwangsläufig zu einer Abnahme der (west-)deutschen Bevölkerung führt. Wenzler 2009, S. 14) Spätestens jedoch seit dem Dritten Familienbericht der Bundesregierung 1979 existierte in der BRD wieder ein ausdrücklich bevölkerungspolitisch orientiertes Programm. Ein Haushalt ist „eine sozio-ökonomische Einheit, die aus zusammen wohnenden und gemeinsam wirtschaftenden Personen besteht. Deshalb verfolgt die Familienpolitik zwei Leitlinien zum Chancenaus- gleich. ); Kommunistische, realsozialistische Diktatur mit nur einer starken Partei, der SED. 4.2.3 Probleme der Familienpolitik. Allerdings war in der BRD eine aktive Bevölkerungspolitik zur Einwirkung auf einen positiven, demographischen Verlauf nach 1945 lange nicht denkbar. Die Familienpolitik 4.1 Die Familienpolitik der BRD 4.2 Die Sozialpolitik der DDR 4.3 Gegenüberstellung der Familienpolitik. (vgl. November 1981 eine finanzielle, staatliche Unterstützung in Form von Kindergeld. Sie stehen unter dem besonderen Schutz des Staates“ (Verfassung der DDR zit. 4.2 Die Sozialpolitik der DDR Wenzler 2009, S. 9), Unter der Bedarfsgerechtigkeit ist eine staatliche, an der kinderzahlorientierte, finanzielle Leistung zu verstehen, die das Nettoerwerbseinkommen eines Haushaltes ergänzen und somit kinderreiche Familien entlasten soll. Global Nav Open Menu Global Nav Close Menu STEINzeit Neues Mitglied. Die Frau hingegen ist als Hausfrau und Mutter für die Haushaltsführung und Kinderbetreuung zuständig. Helwig 1982, S. 69), 2 Außerdem steht der Begriff Familie einerseits für die Zwei-Generationen Kernfamilie bestehend aus Eltern (bzw. (1) Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutz der staatlichen Ordnung. Es entstanden auch neue feministische Gruppen. Die Bevölkerungswissenschaft erfasste in diesem Zusammenhang die als fremd eingestuften Bevölkerungsteile. Beginnen möchte ich mit einer allgemeinen Begriffsklärung und der Darstellung der beiden Familien- ideale. Preview. - Hohes Honorar auf die Verkäufe je nach Lebenssituation zu wechseln.12 Auch die Rolle des Mannes und Vaters hatte sich vom „sole-bread-winner“, der den Haushalt und die Kindererziehung seiner Frau überlässt, bis 1990 etwas aufgelockert. Von: Christian Sepp / Sendung: Ulrike Beck . Diese Familienform wurde als massen- hafte Lebensform und kulturelles Leitbild in allen Gesellschaftsschichten gelebt. Geschichte…Geschichte…Geschichte…Was waren eigentlich BRD und DDR? 3 und Art. Ein Vergleich der wirtschaftlichen Lage der BRD und DDR zu Gruendungszeiten. Wenzler 2009, S. 14) Denn während der Zeit der Nationalsozialisten bezog sich die Bevölkerungswissenschaft direkt auf die Bevölkerungspolitik bezogen. (vgl. Der staatliche Geheimdienst (Stasi) bespitzelte Bürger und ließ politische Gegner „verschwinden“. Mai 1945 folgte die Aufteilung Deutschlands in Besatzungszonen der Siegermächte, also der Vereinigten Staaten von Amerika, Großbritanniens, Frankreichs und der Sowjetunion. April 1966 in Kraft trat, ausschlaggebend. Einleitende Gedanken 2. Trainini ® International Edition German Magazine for Z Gauge September 2020 Page 5 www.trainini.eu So the way led to a new special train, which for the first time also carried the lettering “German Wine (vgl. (vgl. (vgl. File: PDF, 9.58 MB. Sortieren. Gründe für die Frauenarbeit waren zum einen wirtschaftlich und zum anderen sozial begründet. Parlamentarische Demokratie mit mehreren Parteien (CDU, CSU, FDP, SPD, Die Grünen etc. Die übrigen Formen von Ehen, Familien, Haushaltsformen ergeben sich aus ihrer Bezeichnung. Gerlach 1996, S. 21), Diese Funktionen der Familie stehen in einer Wechselwirkung zueinander. Halle, 8.03.2019: Anlässlich des Weltfrauentags werfen wir einen Blick auf die Entwicklung der Gleichberechtigung der Frau in der BRD und der DDR. Fux 1994, S.171), Der Fachausdruck Fertilität leitet sich von dem englischen Wort „fertility“, deutsch Fruchtbarkeit, ab. Helwig 1982, S. 32), 13 1985 waren 2% der Männer in der BRD, 1988 nach einer Schätzung von Burkhard Strümpel einige zehntausend, Hausmänner, darunter fallen auch Männer die im Erziehungsurlaub oder der Elternzeit waren. .."Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland" ..nur die dritte Strophe gesungen ..Nationalhymne für das deutsche Volk Strophe 1: Deutschland, Deutschland über alles, Über alles in der Welt, Wenn es stets zu Schutz und Trutze Brüderlich zusammenhält, Von der Maas Familienpolitik im Vergleich In Anlehnung an den Text von Jeanne Fagnani „Schwestern oder entfernte Kusinen“ Allgemeines Seit Ende des 2. Diese Einbußen wirkten sich vor allem auf die Institution der Ehe und ihre Popularität aus. 9 Wann und welcher Art diese politischen Maßnahmen in BRD und DDR waren, wird an späterer Stelle noch geklärt. Grundlagenvertrag der BRD & DDR gegenseitige Anerkennung DDR & BRD --> bis 1972 nur von sozialistischen Staaten anerkannt 1973 Eintritt UNO 1989 Mauerfall 1990 Wiedervereinigung 1990 EU Warschauer Pakt Souveränitätserklärung rechtliche Selbstbestimmung Eigenständigkeit & Die DDR verkörperte ein „östliches“ Weltbild, orientierte sich nach der Sowjetunion. (vgl. einem Elternteil) und Kind(ern) und andererseits für die näheren und ferneren Verwandten, wie beispielsweise die Großeltern, die in eigenständigen Haushalten leben. 9. (vgl. Auf das Ende des zweiten Weltkrieges am 8. (vgl. Meyer 2006, S. 335), Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten. Letztendlich noch die Erholungsfunkti- on, welche die psychische und physische Entspannung von sämtlichen Mitgliedern der Fami- lie umfasst. Keywords: Ministerium für Bildung und Wissenschaft Created Date: 7/13/2016 3:42:25 PM Zum einen werden Eltern bei der Erziehung unterstützt und zum anderen soll durch Angebote außerhalb der Familie die Entwicklung der Kinder gefördert und somit das elterliche Manko kompensiert werden. ein Elternteil) umfaßt [sic!] )“ (Fuchs-Heinritz 1994, S. 197). die mit der Geburt, Erziehung und Betreuung der Kinder in der Familie verbundenen Leistungen anerkannt und gewürdigt werden. Vergleich gesetzliche Grundlagen Kinderbetreuung DDR/BRD Author: Quelle: BArch, DY 39/1828 Subject: Vergleich der gesetzlichen Grundlagen der Kinderbetreuung in der DDR und der Bundesrepublik \(ohne Datum\). Dabei ist eben diese Familie, wie auch die Familienpolitik, einem gesellschaftlichen Diskurs untergeordnet der einem steten Wandel unterliegt. (2) Pflege und Erziehung der Kinder sind das natürliche Recht der Eltern und die zuvörderst ihnen obliegende Pflicht. Wir werden in den folgenden Kapiteln versuchen, die Familienpolitiken der beiden ehemaligen deutschen Staaten von der Staatsgründung bis 1989 und darüber hinaus die Entwicklung der Familiensituationen in den beiden … 3.1 Das Familienideal der BRD 3.2 Das Familienideal der DDR 3.3 Kurzer Vergleich der Entwicklungen der Ideale. (vgl. Publisher: VS Verlag für Sozialwissenschaften. Kaufmann, S. 107) Hinzu kommt schließlich noch die „Auflösung und Entkoppelung des bürgerlichen Familienmusters“ (Peuckert 2002, S. 40). Frauenrechte in BRD und DDR. II. 66 ; 80 ; 0 ; steiner, online-assessment, grundlagen und praxis von online-tests in der unternehmenspraxis (2009) … 3.3 Kurzer Vergleich der Entwicklungen der Ideale, 4. Gleichbedeutend mit der Fertilitätsziffer ist die Geburtenziffer. Please login to your account first; Need help? Damit ist in erster Linie die Auflösung und Separierung der traditionellen Verknüpfung von Liebe, lebenslanger, monogamer Ehe in einem gemeinsamen Haushalt mit den eigenen Kindern gemeint. Hier war das Familiengesetzbuch (FGB), das am 1. Reliable information about the coronavirus (COVID-19) is available from the World Health Organization (current situation, international travel).Numerous and frequently-updated resource results are available from this WorldCat.org search.OCLC’s WebJunction has pulled together information and resources to assist library staff as they consider how to handle coronavirus issues in their … Die ersten Väter nahmen nun eine Berufsauszeit zur Kinderbetreuung.13, Zu all diesen Entwicklungen hatte zudem der Abbau der sozialen Werte und gesellschaftlichen Kontrollsysteme, die die Monopolstellung von Ehe und Kleinfamilie festigten, beigetragen. 5.1 Die Entwicklung in der BRD Diese Familienform ist durch ein traditi- onelles Rollenverständnis gekennzeichnet, dass heißt der Mann ernährt als Alleinverdiener durch seine Erwerbstätigkeit die Familie. Unter der Bevölkerungspolitik ist, die „Gesamtheit zielgerichteter, staatlich-administrativer Maßnahmen, um eine Bevölkerung in ihrer Größe oder inneren Zusammensetzung zu verändern“ (Gabler Wirtschaftslexikon 2008), zu verstehen. Helwig 1982, S. 15). (vgl. Veränderungen in der Geburtenziffer, zum Beispiel in Form eines Geburtenrückgangs, lassen sich beim Vergleich der prozentualen Veränderung der Fertilität zwischen zwei Zeitpunkten feststellen. Klasse, später Grund- und Hauptschule); Ø  Kinderkrippe, Kindergarten, Unterstufe, Mittelstufe, Oberstufe. (vgl. Anhand von drei Zeitleisten wird die Familienpolitik in der DDR und BRD sowie im wiedervereinigten Deutschland skizziert und zwar … 10 Ergebnis der PISA-Studie 2006 hierzu: „Kinder aus bildungsfernen Elternhäusern erhalten von ihren Lehrern und Eltern erst bei deutlich höheren Leistungswerten eine Gymnasialpräferenz als Kinder aus bildungsnahen Elternhäusern. Gerlach 1996, S. 241). Technikphilosophie in der DDR und in der BRD zwischen 1949 und 1989 --ein Vergleich auf dem Hintergrund unterschiedlicher gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und ideologischer Systeme; Danksagung; Inhaltsverzeichnis; 1 Einleitende Überlegungen; 1.1 Das Thema; 1.1.1 Zu den einzelnen Begriffen des Untersuchungsthemas; 1.1.2 Zur Themenfindung; 1.1.3 Einzelfragen; 2 Die DDR; 2.1 … Die BRD verkörperte ein „westliches“ Weltbild, orientierte sich nach den USA. 6 des Grundgesetzes sowie die Bestimmungen des 4. Aber auch in der 1949 in Kraft getretenen Verfassung der DDR war der Grundsatz des Schutzes der Familie verankert. 2.3 Klärung des Begriffs „Familienpolitik“ Haar 2008), Mit dem Einbruch der Geburtenzahlen ab Mitte der 1960ger Jahre waren bevölkerungspoliti- sche Aktivitäten wieder im Rahmen des Möglichen. Das Ideal der Familie von gestern ist ein anderes, als das der Familie von morgen. Abschließende Gedanken Seit Gründung beider deutscher Staaten hat sich das Familienleitbild mehrfach, teils grundlegend, gewandelt. 2.2 Klärung des Begriffs „Fertilität“ Denn ihnen wurde die Zulassung zur EOS überdurch- schnittlich häufig verwehrt. Das Lebens- ziel jedes Mannes und jeder Frau war die Familiengründung, die durch Eintritt in eine lebens- lange, monogame Ehe und Kinderzeugung verwirklicht wurde. ISBN 13: 978-3-663-14430-4. Literaturverzeichnis "Die weit gehende rechtlich-politische Abstinenz in Bezug auf die Familie bedeutete jedoch, dass am Status quo der Zust ä ndigkeit der Frauen für die Familie nicht gerüttelt wurde; ihre Gleichberechtigung sollteüber die Erwerbsbeteiligung erreicht … (vgl. Frauen- und Familienpolitik der DDR In der Frauen- und Familienpolitik der DDR bildete eine auf Frauen ausgerichtete Vereinbarkeit von Familie und Beruf einen Schwerpunkt, und für die Frauen in der DDR war die eigene Berufstätigkeit der Normalfall. Peuckert 2002, S. 38f) Frauen waren Ende der 80er Jahre (und sind es bis heute) nicht mehr ausschließlich für den Bereich Haushalt, Herd und Kinder zuständig, sondern es wurde ihnen freigestellt, sich zwi- schen mehreren Alternativen, wie Karriere, Halbtagsjob oder Hausfrauentätigkeit, zu ent- scheiden bzw. 5.3 Die Entwicklung in der DDR (vgl. All diese Komponenten sind nicht länger streng aneinander gebunden, sondern sie können vielmehr je nach Belieben und den Bedürfnissen des Einzelnen kombiniert werden. Unterstützung der Frauen in Hinblick auf die kommunistischen Ideale. Beide werden häufig auch als die Anzahl der lebendgeborenen Kinder „pro tausend Einwohner der Gesamtbevölkerung oder einer Teilbevölkerung zu einem bestimmten Zeitpunkt“ (Fuchs-Heinritz 1994, S. 223) definiert. (vgl. Gerlach 1996, S. 33) Vor allem die Auswanderung, sogenannte „Republikflucht“, führte hier zum Bevölkerungsschwund. Begriffsklärung 2.1 Klärung des Begriffs Familie 2.2 Klärung des Begriffs Fertilität 2.3 Klärung des Begriffs Familienpolitik 2.3.2 Ausgewählte Ziele der Familienpolitik 4. Mai 1949 in Kraft. Familienpolitik kann auf verschiedenen Wegen die institutionellen Bedingungen für familiäres Verhalten individuell agierender Personen beeinflussen und verändern. Die Orientie- rung der Familienpolitik der BRD hingegen unterlag/unterliegt der jeweils regierenden Parteienkonstellation und ist somit eher sozialdemokratisch oder christlich-demokratisch (/sozial) fokussiert, mit unterschiedlichen Akzen- tuierungen je nach Koalitionspartner. (vgl. „Unter Familienpolitik wird das bewusste, zielgerichtete, planvolle und macht-gestützte Einwirken öffentlicher und freier Träger auf die rechtliche, wirtschaftliche und soziale Lage von Familien, auf ihre Mitglieder und ihre Umwelt verstanden. Dies sind die Bezeichnungen: Familie, Fertilität und Familienpolitik. Ein Vergleich der ausgewählten Werken der BRD und der DDR Literatur. Ø  Teilweise Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit (keine Eingriffe des Staats möglich); Ø  Mehr als ein Drittel aller im arbeitsfähigen Alter stehenden Frauen wurden beschäftigt; Ø  Das monatliche Nettoeinkommen betrug ca. 4 Menschenwürde, Freie Entfaltung der Persönlichkeit und Gleichheitsgrundsatz. 5.4 Ursachen für den Geburtenrückgang in der DDR Im Jahr 1961 wurde quer durch Berlin, das in West- und Ost-Berlin geteilt war, die Berliner Mauer gebaut. Peuckert 2002, S. 38) So ist der Anteil der Nicht-Heiratenden in Westdeutschland deutlich angestiegen. 6 (Ehe, Familie, nichteheliche Kinder). Jegliche Form von Politik verfolgt, mit ihrem Tun und Handeln, Ziele die an bestimmte Wertvorstellungen geknüpft sind. Khi tình yêu không phân biệt ranh giới. Ein historischer Blick auf die Familienpolitik ist sinnvoll, um die Entwicklung zu verstehen und die aktuelle Situation zu bewerten. Über ihre Betätigung wacht die staatliche Gemeinschaft. 8 Einigungsvertrag, Art. Die Mitglieder der Haushaltes können mit einander verwandt sein, aber auch ohne familiäre Beziehung zusammen leben.“(Pöschel 1989, zit. - Es dauert nur 5 Minuten (vgl. Zuletzt bearbeitet: 18. Gleiches gilt für die Familienpolitik. Doch schon am 1. Die Wahlen waren offen, jede Partei konnte bei Wahlen gewinnen oder verlieren. II. Edition: 1. Dementsprechend unterlie- gen die Ziele der Familienpolitik immer auch politischen Interessen und den staatlichen Ideo- logien. Gerlach 1996, S. 153), Das Ziel der Chancengleichheit für Kinder entsandt aus der Erkenntnis heraus, dass die Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern sehr stark von ihrer Herkunftsfamilie abhängen. (vgl. (vgl. 3.1 Das Familienideal der BRD (vgl. 1. „Nationale Front“ unter Leitung der SED (Sozialistische Ein- heitspartei Deutschlands) als Zusammenschluss aller politischen Parteien. Weiter hieß es in eben diesem Gesetzbuch in Artikel 1, Absatz 1 „Der sozialistische Staat schützt und fördert Ehe und Familie. Stand: 23.05.2019 Der Weg in die Emanzipation: Frauenrechte in BRD und DDR. Der Staat kann diesen Schutz nur gewährleisten, solange er selbst als soziale Organisation existiert und auch als solche anerkannt wird. Sie galt nicht länger als unabdingbarer Be- standteil des individuellen Lebensglücks. Die Bevölkerungspolitik hatte die Verfolgung und Vernichtung der von der Bevölkerungswissenschaft bestimmten Bevölkerungsgruppen zur Aufgabe. Es wurde eine Umwandlung der Gesellschaft gefordert. FuchsHeinritz 1994, S. 216). Diese Website benutzt Cookies. 3 Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland trat am 23. Ø  Soziale Marktwirtschaft mit Fokus auf Industrie (ermöglichte das sogenannte „Wirtschaftswunder“, den schnellen Wiederaufstieg Deutschlands zur Wirtschaftskraft in Europa und der Welt nach dem Zweiten Weltkrieg); Ø  Zentralverwaltungswirtschaft mit Fokus auf Landwirtschaft (zentrale Planung, Verwaltung und Kontrolle der Wirtschaft); Meinungs- und Pressefreiheit war/ist als Grundrecht garantiert. Die BRD wurde am 23. Helwig 1982, S. 49). Regierungspartei: Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) und Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD), Bundeskanzler: Konrad Adenauer (CDU), Ludwig Erhard (CDU), Kurt Georg Kiesinger (CDU), Willy Brandt (SPD), Helmut Schmidt (SPD), Helmut Kohl (CDU). Die DDR wurde am 7. Auch verloren die klassischen Geschlechterrollen einen beachtlichen Teil ihrer Allgemeingültigkeit. Mai 1949 gegründet. (vgl. 5. Publication date 1971 Publisher Köln : Pahl-Rugenstein Collection inlibrary; printdisabled; internetarchivebooks Digitizing sponsor Kahle/Austin Foundation Contributor Internet Archive Language German. Mit angetrieben wird dieser Diskurs durch die Politik die Rahmenvorstellungen über Familienleitbilder legitimiert und vermittelt. 11 Haushalt und Familie sind unterschiedliche soziale Gebilde. Language: german. Fux 1994, S. 239). (also auf Verwandtschaft beruht) und einen dauerhaften und im Innern durch Solidarität und persönliche Verbundenheit (nicht durch Vertrag, nicht dominant durch rollen- hafte Beziehungen) charakterisierten Zusammenhang aufweist.2 Viele andere Merkmale des- sen, was gemein hin als F[amilie] gilt, sind hingegen soziokulturell variabel (gemeinsame Wohnform, Zugehörigkeit zu einer gemeinsamen Verwandtschaftslinie, gemeinsame Produktion, gemeinsame Konsumption etc. Frauen- und Familienpolitik wurden in der DDR sehr früh eng miteinander verknüpft. Auch ihre Ziele unterliegen einem pateipolitischen6 und am gesellschaftlichen Diskurs orientierten Wandel. Oktober 1949 gegründet. Peuckert 2002, S. 37f) Dieser Wandel ist das Resultat eines langfristigen In- dividualisierungsprozesses der Bevölkerung. 3 Deskriptive Analysen 3.1 Datensatz und Stichprobenauswahl 3.2 Das „erweiterte“ Erwerbskonzept zur Erfassung der Müttererwerbstätigkeit 3.3 Deskriptive Darstellung: Der Rückgang … (…) Die Bürger haben ein Recht auf staatlichen Schutz ihrer Ehe und Familie, auf Achtung der eheli- chen und familiaren Bindungen“ (Familienrecht der DDR, zit. (vgl. Meyers Lexikonredaktion 1996, S. 318) Die Familienpolitik der DDR war also generell am sozialistischen Leitbild orientiert. Dabei stellte die Nationale Front so- wohl die zur Wahl stehenden Kandidaten wie auch die „Einheitswahllisten“ auf. (vgl. Das Staatsystem basierte auf der sozialistisch orientierten Gesellschaftsordnung nach dem Vorbild der Sowjetunion. Dieser Befund ist 2006 noch deutlicher als 2001 sichtbar.“ (IFS Dortmund 2006a zit. DDR und BRD im Vergleich Auswirkungen der Wiedervereinigung im Bezug auf die Familienpolitik. Ø  Kindergarten, Volksschule (1.-8. Schmid 1976, S. 287) Auch die Deutsche Demokratische Republik (DDR) hatte mit einem teils starken Bevölkerungsschwund1 zu kämpfen. 2.3.2 Ausgewählte Ziele der Familienpolitik, 3. Auch die Iglu-Studie 2006 lieferte hierzu ein ähnliches Ergebnis: „Kinder aus bildungsnahen El- ternhäusern haben in Deutschland einen deutlichen Leistungsvorsprung von 67 Punkten [im Leseverständnis] vor Kindern aus bildungsfernen Elternhäusern“ (IFS Dortmund 2006b zit. Ganz zuerst: wofür stehen eigentlich diese Abkürzungen? Sicherheitspolitik der BRD Gesundheitspolitik in der DDR Grenze zur DDR nicht von den Alliierten/BRD überwacht oder gesichert Bundesnachichtendienst (BND) 1956 gegründet Betreibung von eher Außenpolitischer als Innenpolitischer Überwachung/Sicherung MfS und KgB hatten Maulwürfe Ergebnisse 1 - 4 von 4 für BRD-DDR-Vergleich Ergebnisse filtern . Praktisch jeder deutsche Bürger strebte zu dieser Zeit das Leitbild der modernen Kleinfamilie als einzig wah- re Möglichkeit zur Verwirklichung seines privaten Glückes an. „Familie bezeichnet in der Soziologie (wie im Alltag) unterschiedliche Aspekte und Konstel- lationen einer sozialen Lebensform, die mindestens Kinder und Eltern (bzw. (vgl. Bis 1961 wanderten fast 3 Millionen in erster Linie junge Menschen in das „kapitalistische Ausland“ ab. Für das dritte Kind wurden 50 Mark, für das vierte 60 Mark und für jedes weitere 70 Mark angesetzt. Peuckert 2002, S. 39), Beispielsweise lebten 1972 273.000 Männer und Frauen ohne Trauschein zusammen. Artikel - Paula | Virtuell Familienpolitik in den neuen Bundesländern - gestern und heute . In der Frauen- und Familienpolitik der DDR bildete eine auf Frauen ausgerichtete Vereinbarkeit von Familie und Beruf Im Vergleich boten die alten Bundesländer im Jahr 1990 Krippenplätze für 2 %, Kindergartenversorgung zu 78 %, Hortplätze für 4 % der Schulkinder. Die Bundesrepublik Deutschland (BRD) bestand aus den ehemaligen West-Besatzungszonen (als… Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten, Hallstein Doktrin – Erklärung und Bedeutung, Unabhängigkeitskriege USA Verlauf und Zusammenfassung, Weimarer Republik Gründung und Verfassung, Das beste Setup für die AN-94 in CoD Warzone, Call of Duty Warzone: Die besten Waffen mit Setups und Loadouts. Dadurch war es Gegnern der Regierungspartei nicht möglich, zu wählen oder gewählt zu werden – die Wahlen waren eine Farce mit vorbestimmtem Ergebnis (nur SED kann gewinnen). Die Zulassung zur zweijährigen Erweiterten Oberschule (EOS), die zum Abitur führte, wurde hier nämlich nicht nur durch gute Leistun- gen, sondern auch durch vorbildliches Verhalten und tiefe Verbundenheit mit der DDR er- möglicht. ‎Show DDR alltag Vs BRD, Ep Alltag in der DDR im Vergleich zu BRD - Feb 26, 2020 ‎Eine Doku von Donat und Leonard. Ein erstes Beispiel dafür ist der Einigungsvertrag selbst, in dem für. BRD-DDR : Vergleich der Gesellschaftssysteme. n. Gerlach 1996, S.14). Auf das Ende des zweiten Weltkrieges am 8. Ø  Gymnasium – Abitur – Universität. Peuckert 2002, S. 24f) Allerdings hat sich dieses Familienideal und damit verbunden auch die Haushaltsstruktur11 der BRD seit der Studentenbewegung der 68ger Generation stark verän- dert und ist in eine breite Pluralisierung der Lebensformen gemündet. … In den 1960er Jahren entstand eine neue Generation, die gegen die alten Autoritäten der älteren Generation protestiert hat und einen eigenen Lebensstil entwickelte: Die Beatles, Hippies und Woodstock. Die Grundlage der Familienpolitik bildet in jedem Fall das Gesetz.

Wie Lange Mutterschutz Rechner, Gebrauchte Möbel Abzugeben, Ambulante Pflege Gehalt, Tsuki Ga Kirei Desu Ne Deutsch, Regierungsrat Finanzverwaltung Nrw,